soc.hardwarepunk.de

Sven friendica

Rant über Facebook

OK, da hab ich mir nach zehn Jahren Facebook Abstinenz wieder versucht einen Account anzulegen. Wir haben eine kleine Firma gegründet, die bald auch im Fediverse vertreten sein wird, und da kommt man zwecks der Reichweite um einen Facebook Account nicht drum herum. Die Facebook Seite wird von meinem Kompagnon betreut, und wir veröffentlich dort nur Dinge, die so auch auf der Homepage zu finden sind. Jetzt wollte ich mir einen Account anlegen, dass ich auch sehen kann, wer uns folgt, liked, etc, ohne immer meinen Kolelgen nerven zu müssen. Also lege ich mir einen Account an. Nach nicht einmal 24h, in denen ich weder etwas geposted, noch jemanden gefolgt oder sonst etwas getan habe finde ich folgenden Hinweis, wenn ich FB besuchen will:
"Dein Konto wurde deaktiviert
Du kannst Facebook aktuell nicht nutzen, weil dein Konto bzw. Aktivitäten in Zusammenhang damit gegen unsere Gemeinschaftsstandards verstoßen haben."
Gönnerhaft wird mir angeboten, die Deaktivierung überprüfen zu lassen. Das geht aber nur, wenn ich ihnen meine Telefonnummer gebe. WTF? Ich habe mir die Gemeinschaftstandards angesehen, und muss sagen, ich habe weder Pornografie verbreitet, jemanden angegriffen, zu Straftaten aufegrufen, nichts dergleichen. Ich hab ja gar nichts gemacht. Auch wenn es nicht in den Gemeinschaftsstandards steht, gegen die ich anscheinend verstoßen habe, hab ich mich mit Realname angemeldet. Also bitte FB, was soll der Kack? Ich hab mir dann, da ich den ersten Account ja nicht Reaktivieren konnte ohne Telefonnummer, einen anderen Account, mit neuer Mail Adresse angelegt. Und zack, nach 24h wieder gesperrt. Wieder mit Hinweis auf Gemeinschaftsstandards. Wollen die mich verarschen? Monopolisten, und man kann nichts dagegen tun. Das macht mich so wütend. Zerschlagen und schleifen den Sauhaufen. Was anderes fällt mir dazu nicht ein.