soc.hardwarepunk.de

Search

Items tagged with: Überwachung

Ob der "digitale #Impfpass" als Einlassbedingung genauso lange nur auf Überwachung des Impfstatus der Menschen beschränkt sein wird, wie die "steuerliche Identifikationsnummer" nur für steuerliche Zwecke verwendet werden sollte?

Oder wird das viel schneller gehen, bis Leute wie Sebastian Kurz, Horst Seehofer, Ursula von der Leyen, Emmanuel Macron und Kyriakos Mitsotakis noch andere, kreative Verwendungszwecke dafür finden werden?

#Impfpass , #überwachung
 
RT @ReporterOG@twitter.com

Ausländische #Journalist*innen müssen endlich vor #Überwachung durch den #BND geschützt sein. Deshalb starten wir heute unsere Kampagne #NotYourSource: Fordert mit uns den #Bundestag auf, den Entwurf für das neue #BNDGesetz entsprechend zu ändern! https://www.reporter-ohne-grenzen.de/pressemitteilungen/meldung/journalisten-vor-bnd-ueberwachung-schuetzen
 
Eben entdeckt. Klingt auf dem Cover ganz gut, mal sehen, was da wirklich drunter steckt.

Bei dieser Suchmaschine behältst du deine Daten – und trainierst eine KI auf deinem Smartphone https://1e9.community/t/bei-dieser-suchmaschine-behaeltst-du-deine-daten-und-trainierst-eine-ki-auf-deinem-smartphone/
#Privacy #Datenschutz #Überwachung
Der Staat nennt keine ordentlichen Gründe, warum er ab 2.8.2021 Fingerabdrücke im Personalausweis haben will.

Sicherer werden die Pässe nicht und das Missbrauchspotential ist enorm.

Warum schweigt der Staat? Hat er was zu verbergen?

https://www.deutschlandfunkkultur.de/fingerabdruck-verpflichtend-im-personalausweis-angst-vor.1008.de.html?dram:article_id=491888
#Privacy #Überwachung
#Digitalisierung geht oft fast wie von selbst mit #Überwachung einher.

Nicht so beim digitalen #Rundfunk – der lässt sich genausowenig überwachen wie der UKW-Empfang.

Darum: Hört mehr #DAB+, Leute!

https://www.dabplus.de/

https://de.wikipedia.org/wiki/Digital_Audio_Broadcasting_in_Deutschland
 
Bild/Foto

13.01.2021 Petition gegen Zwangsdigitalisierung


Gesetzliches Verbot für Zwangsverpflichtung zu Coronavirus-Tracking/-Tracing-App

Mit der Freiwilligkeit ist es nicht weit her - egal ob es um eine Impfpflicht geht, die jetzt nach Herrn Söders Ansicht für Pflege- und Krankenhaus-beschäftigte Pflicht werden soll. Auch die Nutzung der Corona-Tracking/Tracing-App soll nach Ansicht einiger zur Pflicht werden.

Die von OpenPetition initiierte Petition lautet:

Die aktuelle Krise der Coronavirus-Pandemie wird dazu genutzt, eine Tracking-/Tracing-App unter Aufweichung des Datenschutzes durchzusetzen. Da die reale Gefahr besteht, dass dadurch durch die Hintertür staatliche Überwachungsmaßnahmen Einzug erhalten, die die Demokratie und Freiheit aushöhlen, darf diese App nur freiwillig sein. Es muss gesetzlich festgelegt werden dass alle Folgen dieser APP, alle Zugänge auch für die, die die APP installiert haben, zu 100% gelöscht werden können. Auch Zugänge über Fitnessbändchen müssen wieder gelöscht werden können. Niemand darf die APP zur Voraussetzung für eine Aktivität eines Menschen machen. Versucht jemand die App zur Voraussetzung für irgendetwas zu machen muss das klar unter Strafe gestellt werden, sollte das in irgend einer Form passieren. Es darf auch keine Voraussetzung für irgend einen Menschen sein, überhaupt ein Handy oder Smartphone zu besitzen. Alle Tätigkeiten müssen weiterhin auch ohne Handy möglich sein.

Begründung

Diese Forderung ist für die Aufrechterhaltung der freiheitlichen und demokratischen Strukturen in Deutschland wichtig, dass jeder Mensch in der Lage ist, ohne staatliche Kontrolle seine im Grundgesetz verbürgten Rechte auszuüben. Ich denke eine Coronavirus-APP ist für die Kontrolle der Pandemie in der geplanten Form nicht geeignet, gleichzeitig birgt sie aber die Gefahr, dass durch kleine Programmänderungen plötzlich andere Merkmale angezeigt werden können (Aufmüpfigkeit, sexuelle Orientierung, Religion uvm). Auch könnte leicht von einer anonymen Form auf eine personifizierte Form der APP umprogrammiert werden. Daher sollte es am besten keine App zum Nachverfolgen geben. Wenn sie kommt, dann muss es aber klare Regen für die rechtlichen Schranken geben.

openPetition hat diese Petition offiziell im Petitionsausschuss des Deutschen Bundestages eingereicht. Jetzt ist die Politik dran: Über Mitteilungen des Petitionsausschusses werden wir hier berichten.

Mehr zur Petition bei https://www.openpetition.de/petition/online/gesetzliches-verbot-fuer-zwangsverpflichtung-zu-coronavirus-tracking-tracing-app
und https://www.br.de/nachrichten/netzwelt/das-bedeutet-die-entscheidung-fuer-die-dezentrale-corona-app,RxH55k1
und https://www.zeit.de/digital/datenschutz/2020-04/datenschutz-corona-tracing-app-dezentrale-speicherung
Link zu dieser Seite: https://www.aktion-freiheitstattangst.org/de/articles/7514-20210113-petition-gegen-zwangsdigitalisierung.htm
Link im Tor-Netzwerk: nnksciarbrfsg3ud.onion/de/articles/7514-20210113-petition-gegen-zwangsdigitalisierung.htm
Tags: #Corona #Impffpflicht #Warn-App #Transparenz #Informationsfreiheit #Anonymisierung #Meinungsmonopol #Meinungsfreiheit #Persönlichkeitsrecht #Privatsphäre #Entry-ExitSystem #eBorder #Freizügigkeit #Verhaltensänderung #Überwachung #Kontrolle #Verfolgung
 
Bild/Foto

13.01.2021 Petition gegen Zwangsdigitalisierung


Gesetzliches Verbot für Zwangsverpflichtung zu Coronavirus-Tracking/-Tracing-App

Mit der Freiwilligkeit ist es nicht weit her - egal ob es um eine Impfpflicht geht, die jetzt nach Herrn Söders Ansicht für Pflege- und Krankenhaus-beschäftigte Pflicht werden soll. Auch die Nutzung der Corona-Tracking/Tracing-App soll nach Ansicht einiger zur Pflicht werden.

Die von OpenPetition initiierte Petition lautet:

Die aktuelle Krise der Coronavirus-Pandemie wird dazu genutzt, eine Tracking-/Tracing-App unter Aufweichung des Datenschutzes durchzusetzen. Da die reale Gefahr besteht, dass dadurch durch die Hintertür staatliche Überwachungsmaßnahmen Einzug erhalten, die die Demokratie und Freiheit aushöhlen, darf diese App nur freiwillig sein. Es muss gesetzlich festgelegt werden dass alle Folgen dieser APP, alle Zugänge auch für die, die die APP installiert haben, zu 100% gelöscht werden können. Auch Zugänge über Fitnessbändchen müssen wieder gelöscht werden können. Niemand darf die APP zur Voraussetzung für eine Aktivität eines Menschen machen. Versucht jemand die App zur Voraussetzung für irgendetwas zu machen muss das klar unter Strafe gestellt werden, sollte das in irgend einer Form passieren. Es darf auch keine Voraussetzung für irgend einen Menschen sein, überhaupt ein Handy oder Smartphone zu besitzen. Alle Tätigkeiten müssen weiterhin auch ohne Handy möglich sein.

Begründung

Diese Forderung ist für die Aufrechterhaltung der freiheitlichen und demokratischen Strukturen in Deutschland wichtig, dass jeder Mensch in der Lage ist, ohne staatliche Kontrolle seine im Grundgesetz verbürgten Rechte auszuüben. Ich denke eine Coronavirus-APP ist für die Kontrolle der Pandemie in der geplanten Form nicht geeignet, gleichzeitig birgt sie aber die Gefahr, dass durch kleine Programmänderungen plötzlich andere Merkmale angezeigt werden können (Aufmüpfigkeit, sexuelle Orientierung, Religion uvm). Auch könnte leicht von einer anonymen Form auf eine personifizierte Form der APP umprogrammiert werden. Daher sollte es am besten keine App zum Nachverfolgen geben. Wenn sie kommt, dann muss es aber klare Regen für die rechtlichen Schranken geben.

openPetition hat diese Petition offiziell im Petitionsausschuss des Deutschen Bundestages eingereicht. Jetzt ist die Politik dran: Über Mitteilungen des Petitionsausschusses werden wir hier berichten.

Mehr zur Petition bei https://www.openpetition.de/petition/online/gesetzliches-verbot-fuer-zwangsverpflichtung-zu-coronavirus-tracking-tracing-app
und https://www.br.de/nachrichten/netzwelt/das-bedeutet-die-entscheidung-fuer-die-dezentrale-corona-app,RxH55k1
und https://www.zeit.de/digital/datenschutz/2020-04/datenschutz-corona-tracing-app-dezentrale-speicherung
Link zu dieser Seite: https://www.aktion-freiheitstattangst.org/de/articles/7514-20210113-petition-gegen-zwangsdigitalisierung.htm
Link im Tor-Netzwerk: nnksciarbrfsg3ud.onion/de/articles/7514-20210113-petition-gegen-zwangsdigitalisierung.htm
Tags: #Corona #Impffpflicht #Warn-App #Transparenz #Informationsfreiheit #Anonymisierung #Meinungsmonopol #Meinungsfreiheit #Persönlichkeitsrecht #Privatsphäre #Entry-ExitSystem #eBorder #Freizügigkeit #Verhaltensänderung #Überwachung #Kontrolle #Verfolgung
 
Wer hätte gedacht, dass die Deutsche Bahn schon 2 #BigBrotherAwards eingeheimst hat?

Beide Preise wurden dafür verliehen, dass anonymes #Reisen faktisch unmöglich gemacht wird.

https://digitalcourage.de/adventskalender/22

#Adventskalender #BBA #Reisendenüberwachung #Überwachung @DB_Presse@twitter.com @DB_Bahn@twitter.com
Bild/Foto
 
Dienstleistungen von #Precire werden oder wurden auch eingesetzt zur automatischen »#Emotionsanalyse« in Callcentern. Obwohl das weder legal ist noch zuverlässig funktioniert.

#callcenter #Emotionserkennung #Überwachung #Telefonüberwachung
 
Later posts Earlier posts