soc.hardwarepunk.de

Search

Items tagged with: BigBlueButton

Zoom zumindest mixen die einzelnen Streams auch auf dem Server zusammen (und zweckentfremden die Daten dann gleich noch), zumindest im Browser. Das ist dann halt auf deren Seite super Rechenintensiv.

Aber ehrlich gesagt kenne ich viele Leute, bei denen #BigBlueButton gerade in kleineren Meetings noch benutzbar ist, während Zoom den Rechner in die Knie zwingt. Bei meiner alten Laptop-Gurke war es auch so.
 
Hello #fediverse,

we are #Senfcall and we are #hosting #privacy-friendly #BigBlueButton #videoconferences.

Free as in #freedom AND #free as in beer. (donations are welcome)

You don't even have to register an account (unless you need persistent rooms). Just visit https://senfcall.de/en/ - klick on "start meeting", enter meeting name (password optional), press "start" enter your name and have fun senfing. The call-invite link you find at the top of the chat.

#FreeSoftware #Introduction
 
#Woche47 stand im Zeichen der #BigBlueButton Infrastruktur der @binary_kitchen@twitter.com. Die @anstiftung@twitter.com hat uns tolles Feedback gegeben, sodass wir alles weiter verbessern konnten. Auch hat die @stadtregensburg@twitter.com nach Antrag die Hostingkosten dafür übernommen \o/. #onethingaweek
 

Content warning: BBB Sicherheit: Einschätzungen? :boost_ok:

 
Heute findet unsere erste volldigitale #Mitgliederversammlung statt :fairydust: 👍

Die Technik steht und tierische 🐈 Unterstützung haben wir auch. Kann ja nichts mehr schiefgehen 😅

#openslides #bigbluebutton
Bild/Foto
 
Machen wir im Verein tatsächlich nicht anders. Außer nen zweiten Bildschirm zu nehmen oder ein Fenster rechts ausrichten, das andere links, habe ich aktuel keinen besseren Vorschlag. #BigBlueButton hat unter Notizen ein Etherpad Lite integriert, ist aber herbe unzuverlässig im Firefox.
@kubikpixel
 
Wer ein gutes #Tutorial für unseren #BigBlueButton Service sucht: https://invidious.site/watch?v=ERUk7dyf--E
Jemand war so nett und hat das einfach mal gemacht. Danke! :)

(Wir sind übrigens keine Uni wie im Video beahuptet, sondern ein gemeinnütziger Verein, der an der #TUDarmstadt akkreditiert, aber unabhängig von ihr ist. Und eigentlich machen wir auch keine #Videokonferenz Software sonder verschenken Computer an Bedürftige und NGOs, aber dann kam 2020...)


@Timo: So ein Erklärbärvideo fehlt noch für den BBB der Kitchen ;-)
 
Wer ein gutes #Tutorial für unseren #BigBlueButton Service sucht: https://invidious.site/watch?v=ERUk7dyf--E
Jemand war so nett und hat das einfach mal gemacht. Danke! :)

(Wir sind übrigens keine Uni wie im Video beahuptet, sondern ein gemeinnütziger Verein, der an der #TUDarmstadt akkreditiert, aber unabhängig von ihr ist. Und eigentlich machen wir auch keine #Videokonferenz Software sonder verschenken Computer an Bedürftige und NGOs, aber dann kam 2020...)
 
Wer testet heute abend um 20:15 mit mir meinen #BigBlueButton Server? Ich möchte nur einmal ganz sehen, wie das Ding performt, bevor ich es nächste Woche für einen Elternabend in der Kita benutzen muss. Vielen, vielen Dank allen Mitmachern!
https://kita.okaris.de/b/tho-rix-aod-nga
#followerpower
 
Frage in eigener Sache: ich merke aktuell in vielen Situationen, dass Menschen #BigBlueButton für eine schlechte Software halten, weil sie ihre Erfahrung mit schlecht gehosteten Instanzen gemacht haben (virtualisiert, wenig Rechenleistung, Installationsskript ohne Anpassungen verwendet...).

Ist es für #OpenSource o. #FreeSoftware Projekte besser, Laien vom Eigenbetrieb abzuraten und sie dazu zu bewegen gute Instanzen zu unterstützen? Oder sehr ihr Ansätze für funtkionierende #Dezentralisierung?
 
We are delighted to team up with @senfcall for this year's Freedom not Fear! Yeah!

One can say: activism against Biometric Mass Surveillance on #BigBlueButton
https://www.freedomnotfear.org/
 
Der Umgang mit gemeldeten Sicherheitsproblemen muss in der Tat dringend besser werden. Aber immer noch besser als proprietäre Dienste einzusetzen. Ich hoffe, dass das Team von #BigBlueButton die Probleme in den Griff bekommt; die meisten der im Artikel genannten Probleme sind ja inzwischen gefixt. Immerhin kann man solche Dinge durch den offenen Code überhaupt einsehen. Ich erinnere da nur mal an den #Zoom-Client für Windows, der damals komplett veraltete Bibliotheken verwendet hatte.
 
Die Uni geht wieder los und ihr habt die Schnauze voll von Zoom, WhatsApp und Microsoft? Kommt zur #gnuHU #berlin Online #CryptoParty am Di, 27.10.2020, ab 18 Uhr in #BigBlueButton! Wir tauschen uns darüber aus, wie wir mit Hilfe von freier Software etwas sicherer durch das "Hybridsemester" kommen. Mehr Infos unter
https://www.projekte.hu-berlin.de/de/gnuHU/veranstaltungen/gnuhu-onlinecryptoparty-1
Bild/Foto
 
#BigBlueButton Integration in #Nextcloud. API-URL und -Secret eingeben, fertig! Authentifizierung läuft ab dann gegen Nextcloud. Sogar die Mitschnitte wirft es direkt in die NC. Großartig! Wozu braucht es nochmal MS Teams?
Bild/Foto
 
Fragen 1.)Rechtliche Grundlage beim Einsatz 2.) Wie verhält es sich mit den gesammelten Telemetrie-Daten 3.) Gibt es eine Datenschutzfolgenabschätzung 4.)Warum wird nicht #BigBlueButton genommen und 5.) auf #NoMicrosoft verweisen
 
In meiner Organisation nutzen wir selbst gehostete #BigBlueButton- und #Jitsi-Instanzen für die täglichen Team-Meetings.

Für unsere Außenstrukturen (in anderen Ländern) nutzen wir eine selbst gehostete #Nextcloud, wenn die Büros (noch) nicht per VPN im Firmennetz stehen.

PGP verschlüsselte und signierte Mails sind der Standard.

Wir versuchen auf proprietäre Software zu verzichten, wo es geht.
 
Gleich gehts los!
Der #LinuxDay beginnt.
Wir sind online (statt in #Dornbirn) in #Jitsi, #RocketChat und ab 10 Uhr mit #Vorträgen auch in #BigBlueButton.
Unter https://www.linuxday.at/vortraege/2020 findet ihr das Programm mit 2 Vortragstracks und insgesamt 12 Beiträgen.
Alle Infos findet ihr unter https://www.linuxday.at/was-wie-wo-2020​
Viel Spass und hoffentlich bis bald!
#Linux #LUGV #Vorarlberg
Bild/Foto
 
Sooo schön :). Eine offene Organisation nutzt gerade das #BigBlueButton der wuderbaren @binary_kitchen@twitter.com und es ist so schön :) 30 Leute mit 15 Webcams. Und sie nutzen die Funktionen von BBB soooooooo genial!
Bild/Foto
 
Need a conferencing tool for your #hackspace or organisation or private meeting? Text us!

#bigbluebutton #KABIblue #KABItk

https://kabi.blue
 
BigBlueButton mit einem eigenen STUN/TURN-Server auch hinter Firewalls nutzen

Was es mit STUN und TURN auf sich hat, welche beiden Fehler häufig bei BigBlueButton auftreten und wie du coturn für BigBlueButton installierst und konfigurierst

https://andersgood.de/blog/bigbluebutton-auch-hinter-firewalls-nutzen

#andersGOOD #sweetgood #tutorial #selfhosted #bigbluebutton #coturn #stun #turn #fehler1004 #fehler1007
Bild/Foto
 
Heute 18:30 h wieder offenes Treffen der virtuellen @digitalcourage Ortsgruppe #Braunschweig im #BigBlueButton Quatschraum. Es werden selbstgezüchtete Cookies gereicht.

Themen u.a.: Unsere aktuellen Projekte zu #Standortdaten und #Uploadfilter|n, #Staatstrojaner für Geheimdienste und ggf. Klärung der Frage "Ist Riot/Matrix ein Sicherheitsfiasko?" ( @saxnot )

https://stratum0.org/wiki/Digitalcourage_Braunschweig
 
detailliert ist die Prüfung aber leider nicht, zumindest was #BigBlueButton angeht. Z.B. wird nicht erwähnt, dass eine Konferenz auch aufgezeichnet wird, wenn die Aufzeichnungsmöglichkeit nur theoretisch verfügbar ist. Deshalb ist sie bei uns gänzlich deaktiviert. Es muss also beachtet werden: Meetings ohne und mit Aufzeichnung sollten auf getrennten oder angepassten Systemen stattfinden. Weitere Datenschutzanpassungen haben wir hier zur Verfügung gestellt:
https://senfcall.de/opensource
 
Dear #OpenSource community,

we use #BigBlueButton for providing our #videoconference service. We are thankful that #FreeSoftware like #BBB makes it possible to stay connected during these times.

And now it is on us to give something back.

On our website, https://senfcall.de/opensource/ , we publish tools we develop to make our service more #privacy friendly and #GDPR compliant.

Feel free to use/share/improve it, we will continue to publish more of our work over time.

Thank you for your support.
 
#Fdroid noch nicht probiert. Kann sein, dass die Instanz der #unipaderborn schlecht konfiguriert ist. Dass ich die anderen Browser probiert habe ist ja erst ein paar Wochen her und ich habe schlechte Erfahrungen gemacht.

#bigbluebutton ist mir natürlich bekannt. Aber konnte es selbst noch nicht testen. Evtl. bei der nächsten Vorstandssitzung der #Matiker.
 
Schaut mal: #Klicksafe hat einen Beitrag darüber geschrieben, wie man #BigBlueButton in #Schulen einsetzen kann und wir wurden auch erwähnt ☺️.

https://www.klicksafe.de/service/aktuelles/news/detail/wie-sicher-ist-online-unterricht-mit-bigbluebutton/
 
Voll mit dem On-Boarding u. Support v. Schulen beschäftigt, gleichzeitig unsere #BigBlueButton Infrastruktur am Laufen haltend, haben wir glatt vergessen zu verkünden, dass wir nun neben einem 8.000-er auch schon zwei 9.000-er Teilnehmer-Rekorde geknackt haben.

@and1bm und @ironiemix haben also ganze Arbeit geleistet!

@digitalcourage #FOSS, #BBB, #DigitalSouveräneSchule
Bild/Foto
 
#bigbluebutton Stresstest

"Wer Lust hat am Mittwoch, 27.5., 19:00 - 19:30 Uhr bei einem BBB Stresstest mitzumachen." Hier entlang -> https://t.co/OoqpzhatpY #bitsundbäume
 
Fragen zu #Videokonferenz:
Wie verhindert ihr #Zoom-Bomber? Wenn ichs richtig versteh, können Teilnehmer in #BigBlueButton erst nach Freigabe durch den Moderator ihren Screen sharen, oder? Gibts das auch bei #Jitsi? Wie verhindert ihr Spam im Chat?
#bbb #FollowerPower
Boosts welcome!
 
Der Fachbereich #Informatik der @hda_itdua ist ja #crazy!

Die haben einfach mal ihre Räumlichkeiten mit #BigBlueButton nachgebaut, sodass der #Unterricht theoretisch ohne Planänderung weitergeführt werden kann. Mega!

https://invidio.us/watch?v=ixaL1J5LkTc

Mehr Infos:
https://its.h-da.io/infra-docs/docs/elearning-tools.html

Hier kann man sich das angucken:https://rooms.fbi.h-da.de/
 
Auf #RadioZ, einem freien #Radio in #Nürnberg, durften wir erklären, warum wir #BigBlueButton nutzen, was unsere aktuellen Nutzungszahlen sind und warum wir einige Funktionen deaktiviert haben.

Hört mal rein:
http://radio-z.net/de/programmkalender/gesellschaft-beitraege/politik-beitraege/topic/345703-senfcall-de-privatsphaere-respektierende-videokonferenzen.html

Wenn ihr ein #freiesRadio betreibt, könnt ihr das Interview selbst senden, über die Austauschplattform der freien Radios: https://www.freie-radios.net/102395

#CreativeCommons #Senfcall #Videokonferenzen #Datenschutz #DSGVO #Videotelefonie #Privatsphäre
 

Jitsi – die Videokonferenz für jedermann, Big Blue Button – gut für die Bildungsveranstaltungen


Videokonferenzen sind die Konferenzen, die mit dem Sicherheitsabstand und den Hygieneregeln keinerlei Probleme haben. Aus diesem Grunde sind sie zur Zeit vermehrter Nutzung von Home Office und Home Schooling sehr angesagt.

Nun eignen sich natürlich Systeme, die Daten an Facebook (wie z.B. die Software Zoom bis Ende März) weiter reichen oder bei denen der Anwender nicht weiß, was mit den Konferenzdaten und dem Datenstrom während der Konferenz geschieht, eher weniger. Auch die geschlossenen Systeme, deren Einsatz mit viel Geld bezahlt werden muss oder hinter denen Bildungsverlagsinteressen stehen, sind nicht die Wahl der Stunde.

Videokonferenzsysteme müssen (sieht man von den Kosten des Servers ab) kostenfrei, sicher und einfach zu bedienen sein. Beachtet der Nutzer die Tatsache, dass der Provider, der das System hostet, grundsätzlich und jederzeit Zugriff auf den Datenstrom hat, dann weiß er, dass dieser vertrauenswürdig sein muss und dass z.B. nicht wie bei Skype, Zoom oder Webex (alle drei sind us-amerikanische Anbieter) das Geschäftsmodell darin besteht, dass der Nutzer mit seinen Daten bezahlt.

Mag sein, dass manche sich sagen, „besser ein System, das funktioniert, auch wenn es mit meinen Daten Missbrauch betreibt als ein humpeliges, das mir meine Daten belässt“. Auch der Hinweis, dass quelloffene Software deutlich transparenter – der Quelltext der Anwendungen kann immerhin genau studiert, aber nur für den eigenen Gebrauch geändert werden – sind, lässt manche Uninformierte vermuten, geänderte Versionen könnten missbräuchlich verwendet werden. Dem ist nicht so: Gute (!) Änderungen kommen erst nach langen, teils mehrjährigen Prüfungen durch eine weltweite Gemeinschaft in den neuen Quelltext.

Und: Wenn wir wissen, dass in den USA Daten jederzeit an US-Geheimdienste weitergegeben werden müssen, dann wissen wir doch, dass wir damit sicherlich weder telefonieren noch sonst irgendwie kommunizieren wollen.

Welche Alternativen bieten sich denn nun an.

Es bieten sich derzeit insbesondere zwei Videokonferenzsysteme an. Ein kleineres wie .Jitsi. (https://jitsi.org/jitsi-meet/) für bis zu fünfzehn Personen und ein größeres (wie .Big Blue Button), das auch für Ausbildungszwecke verwendet werden kann. Für Big Blue Button (https://bigbluebutton.org/) bietet eine Zusammenarbeit der Universitäten Karlsruhe und Darmstadt eine Ausprobieradresse (https://senfcall.de) im Web an.

Hier in Mülheim bietet (nicht nur) der Freifunk unter der Adresse (https://meet.freifunk.ruhr) kostenlos Jitsi-Konferenzen an. Privatleute können dort ein Meeting starten und, wie beim Freifunk üblich, kostenfrei (die Kosten für den Server und die Administration trägt der Verein) ihre Videokonferenz starten.

Beide, Big Blue Button und Jitsi fragen nicht nach den Daten der Nutzer, selbst eine Registrierung ist nicht erforderlich, die Einladung zu einer Videokonferenz ist höchst einfach, erfordert lediglich einen aktuellen Browser und natürlich Kamera und Mikrofon. Man kann sogar ohne Kamera, nur mit Mikrofon an einer Konferenz teilnehmen. Dann ist man natürlich nicht zu sehen.

Die beiden Systeme sind sich in der Handhabung sehr ähnlich. Wer eines bedienen kann, wird mit dem anderen ebenfalls zurecht kommen.

Kurz: Wer auf eigene Daten achten will, nicht mit ihnen (Werbung und anderes) bezahlen will, ist mit diesen Varianten hervorragend bedient. Jitsi und Big Blue Button werden auch nach der Pandemie eine Rolle spielen, weil (und wenn) Anwender sehr viel datenschutzsensibler geworden sind.

#linuxtreff #mülheimanderruhr #freiesoftware #freesoftware #jitsi #bigbluebutton
 

Jitsi – die Videokonferenz für jedermann, Big Blue Button – gut für die Bildungsveranstaltungen


Videokonferenzen sind die Konferenzen, die mit dem Sicherheitsabstand und den Hygieneregeln keinerlei Probleme haben. Aus diesem Grunde sind sie zur Zeit vermehrter Nutzung von Home Office und Home Schooling sehr angesagt.

Nun eignen sich natürlich Systeme, die Daten an Facebook (wie z.B. die Software Zoom bis Ende März) weiter reichen oder bei denen der Anwender nicht weiß, was mit den Konferenzdaten und dem Datenstrom während der Konferenz geschieht, eher weniger. Auch die geschlossenen Systeme, deren Einsatz mit viel Geld bezahlt werden muss oder hinter denen Bildungsverlagsinteressen stehen, sind nicht die Wahl der Stunde.

Videokonferenzsysteme müssen (sieht man von den Kosten des Servers ab) kostenfrei, sicher und einfach zu bedienen sein. Beachtet der Nutzer die Tatsache, dass der Provider, der das System hostet, grundsätzlich und jederzeit Zugriff auf den Datenstrom hat, dann weiß er, dass dieser vertrauenswürdig sein muss und dass z.B. nicht wie bei Skype, Zoom oder Webex (alle drei sind us-amerikanische Anbieter) das Geschäftsmodell darin besteht, dass der Nutzer mit seinen Daten bezahlt.

Mag sein, dass manche sich sagen, „besser ein System, das funktioniert, auch wenn es mit meinen Daten Missbrauch betreibt als ein humpeliges, das mir meine Daten belässt“. Auch der Hinweis, dass quelloffene Software deutlich transparenter – der Quelltext der Anwendungen kann immerhin genau studiert, aber nur für den eigenen Gebrauch geändert werden – sind, lässt manche Uninformierte vermuten, geänderte Versionen könnten missbräuchlich verwendet werden. Dem ist nicht so: Gute (!) Änderungen kommen erst nach langen, teils mehrjährigen Prüfungen durch eine weltweite Gemeinschaft in den neuen Quelltext.

Und: Wenn wir wissen, dass in den USA Daten jederzeit an US-Geheimdienste weitergegeben werden müssen, dann wissen wir doch, dass wir damit sicherlich weder telefonieren noch sonst irgendwie kommunizieren wollen.

Welche Alternativen bieten sich denn nun an.

Es bieten sich derzeit insbesondere zwei Videokonferenzsysteme an. Ein kleineres wie .Jitsi. (https://jitsi.org/jitsi-meet/) für bis zu fünfzehn Personen und ein größeres (wie .Big Blue Button), das auch für Ausbildungszwecke verwendet werden kann. Für Big Blue Button (https://bigbluebutton.org/) bietet eine Zusammenarbeit der Universitäten Karlsruhe und Darmstadt eine Ausprobieradresse (https://senfcall.de) im Web an.

Hier in Mülheim bietet (nicht nur) der Freifunk unter der Adresse (https://meet.freifunk.ruhr) kostenlos Jitsi-Konferenzen an. Privatleute können dort ein Meeting starten und, wie beim Freifunk üblich, kostenfrei (die Kosten für den Server und die Administration trägt der Verein) ihre Videokonferenz starten.

Beide, Big Blue Button und Jitsi fragen nicht nach den Daten der Nutzer, selbst eine Registrierung ist nicht erforderlich, die Einladung zu einer Videokonferenz ist höchst einfach, erfordert lediglich einen aktuellen Browser und natürlich Kamera und Mikrofon. Man kann sogar ohne Kamera, nur mit Mikrofon an einer Konferenz teilnehmen. Dann ist man natürlich nicht zu sehen.

Die beiden Systeme sind sich in der Handhabung sehr ähnlich. Wer eines bedienen kann, wird mit dem anderen ebenfalls zurecht kommen.

Kurz: Wer auf eigene Daten achten will, nicht mit ihnen (Werbung und anderes) bezahlen will, ist mit diesen Varianten hervorragend bedient. Jitsi und Big Blue Button werden auch nach der Pandemie eine Rolle spielen, weil (und wenn) Anwender sehr viel datenschutzsensibler geworden sind.

#linuxtreff #mülheimanderruhr #freiesoftware #freesoftware #jitsi #bigbluebutton
 
schön zu hören, dass scheinbar trotz unseres noch nicht behobenen Fehlers (https://www.senfcall.de/news) doch auch möglich scheint, mit einigen Apple-Geräten Senfcall zu nutzen.

Die Fehlermeldung die du siehst kommt von #BigBlueButton und da geht es nicht direkt darum, dass du die Chrome installieren musst, dass wurde nur vereinfacht formuliert. Du kannst z.B. genauso gut einen aktuellen #Firefox verwenden, was wir empfehlen. Der Browser muss aber WebRTC unterstützen.
 
Die aktuelle »Computer und Kommunikation«-Sendung des #DLF mit Manfred Kloiber und @Welchering finden wir nicht nur deshalb super, weil @padeluun dabei ist.

Sondern auch, weil die Probleme mit #Zoom benannt und Alternativen auf Grundlage freier Software wie #JitsiMeet und #BigBlueButton gezeigt werden.

https://www.deutschlandfunk.de/jitsi-und-big-blue-button-open-source-angebote-fuer.684.de.html?dram:article_id=476375

Vielen Dank an die Leute, die @senfcall auf die Beine gestellt haben!

#videokonferenz #videocall /c
 
Looks like #BigBlueButton has no option to export recordings as a simple video file: https://github.com/bigbluebutton/bigbluebutton/issues/1969
*sigh*
It drops all components separately and the most important part - the slides - only as PNGs. Any recommendations how to create a proper video file?
 
Unsere Schwestergruppe in #Bayreuth veranstaltet heute Abend einen Vortrag zum Thema "Android privatsphäre-freundlicher betreiben". Referent ist @IzzyOnDroid. Er betreibt unter anderem ein bekanntes #FDroid-Repository für quelloffene #Android-Apps, die noch nicht im offiziellen Verzeichnis zu finden sind. Los geht es heute Abend um 18 Uhr via #BigBlueButton; man sollte aber zwecks Freischaltung früher da sein.

Alle Infos: https://digitalcourage.de/blog/2020/bayreuth-veranstaltung-android
#privacy #digitalcourage
 
#followerpower

#bigbluebutton Frage (Boosts OK): Wenn ich Audio von einer spezifischen Anwendung - z.B. einem Software-Synth oder Musescore - unter Windows10 zu BBB routen will, ist das möglich? Wenn ja, wie?

Bildschirm teilen ohne Audio ist für mich beim Musiktheorie-Unterrichten halt ggf. weniger als die halbe Wahrheit...

Suchmaschinen brachten mir bisher nur entweder Basics über Audio in BBB, Anleitungen zum Aufnehmen von Sound *aus Firefox* oder Anleitungen zum Hardware-Routing.
#bigbluebutton Frage (Boosts OK): Wenn ich Audio von einer spezifischen Anwendung - z.B. einem Software-Synth oder Musescore - unter Windows10 zu BBB routen will, ist das möglich? Wenn ja, wie?

Bildschirm teilen ohne Audio ist für mich beim Musiktheorie-Unterrichten halt ggf. weniger als die halbe Wahrheit...

Suchmaschinen brachten mir bisher nur entweder Basics über Audio in BBB, Anleitungen zum Aufnehmen von Sound *aus Firefox* oder Anleitungen zum Hardware-Routing.
 
Online-Vortrag:
#Android privatsphäre-freundlicher betreiben
Do, 7. Mai ab 18 Uhr
Bitte min. 10 Min. vorher einwählen via #BigBlueButton: https://bbb.imaginaerraum.de/b/dam-7mx-6xd
Weitere Infos: https://digitalcourage.de/blog/2020/bayreuth-veranstaltung-android
#Datenschutz /f
Bild/Foto
 
Wer keine eigene #BigBlueButton-Instanz hosten kann, kann jetzt @senfcall bzw. https://senfcall.de nutzen. Es ist meines Wissens die erste frei nutzbare BBB-Instanz. Ich bin ja von BBB sehr angetan, ist für die Lehre meines Erachtens etwas besser geeignet als jitsi, allerdings fehlt es noch an öffentlich zugänglichen Instanzen. Mehr zu BigBlueButton und anderen Tools für die Online-Lehre hier: https://1337kultur.de/2020/folge-71-online-lehre/ und hier: https://1337kultur.de/2020/folge-72-online-lehre-weitergesponnen/
 
Punkt 18:00 Uhr haben wir unsere neu aufgesetzten #BigBlueButton-Server in den #Scalelite-Lastverteiler aufgenommen. Wir haben jetzt 568 #BBB-Server am Start.

Außerdem neues Schwesterprojekt @senfcall entdeckt - herzlich Willkommen! Es freut uns euch zu sehen!

#DigitalSouveräneSchule
Bild/Foto
 
Hallo liebes #Fediverse!

Wir sind #Senfcall und bieten #Datenschutz-freundliche Videokonferenzen mit #BigBlueButton an - ganz ohne Anmeldung!

Wir sind Studierende aus #Darmstadt und #Karlsruhe, die zeigen wollen, dass es auch Alternativen zu den propritären Anbietern gibt, die Zuverlässigkeit und #Privatsphäre vereinen.

Schaut auf unserer Website vorbei und probiert es einfach mal aus.

Wir freuen uns auf euch!

#Introduction #Vorstellung #Neuhier #OpenSource #FreeSoftware #Hosting
 
Later posts Earlier posts