soc.hardwarepunk.de

Search

Items tagged with: Datenschutz

Wie WhatsApp, Signal & Co die Privatsphäre angreifen

Forschungs-Teams der Uni Würzburg und der TU Darmstadt zeigen, dass populäre mobile Messenger persönliche Daten über Kontaktermittlungsdienste preisgeben. Diese ermöglichen, Kontakte aus dem persönlichen Adressbuch zu finden.

https://www.uni-wuerzburg.de/aktuelles/pressemitteilungen/single/news/wie-whatsapp-signal-co-die-privatsphaere-angreifen/
#Privacy #Datenschutz #Messenger #Whatsapp #Telegram #Überwachung #Metadaten
Dieser Vorfall zeigt, wie wichtig es ist, Verständnis und Wissen für #Datensicherheit und #Datenschutz der gesamten Bevölkerung zugänglich zu machen! Zudem müssen #Regierungen endlich aufhören #Daten aller #Bürger.innen zu sammeln und #zentral und unsicher zu speichern!

Vielleicht können ja die heutigen #BigBrotherAwards einen Beitrag dazu leisten. Wer die Preisverleihung live im Netz verfolgen möchte kann das ab 17.45 Uhr tun, unter: https://bigbrotherawards.de/stream
 
Letzter Aufruf: Um 18 Uhr startet unser Online-Workshop zu #Datenschutz auf Mobilgeräten. Klinkt euch bitte zwecks Ton-Check ein paar Minuten vor Beginn ein: https://lecture.senfcall.de/dig-nlj-ln0

Weitere Infos: https://digitalcourage.de/blog/2020/online-workshop-digitale-selbstverteidigung-2020-09

#DigitaleSelbstverteidigung /j
 

Datenschützer sehen Microsoft 365 in Behörden als nicht rechtskonform an


Ein Arbeitskreis der Datenschutzkonferenz von Bund und Ländern hält einen rechtskonformen Einsatz von Microsoft 365 in öffentlichen Institutionen für unmöglich.
Datenschützer sehen Microsoft 365 in Behörden als nicht rechtskonform an
#Behörden #DSK #Datenschutz #DatenschutzkonferenzvonBundundLändern #Datenschützer #Microsoft #MicrosoftOffice365 #Schulen
 

Datenschützer sehen Microsoft 365 in Behörden als nicht rechtskonform an


Ein Arbeitskreis der Datenschutzkonferenz von Bund und Ländern hält einen rechtskonformen Einsatz von Microsoft 365 in öffentlichen Institutionen für unmöglich.
Datenschützer sehen Microsoft 365 in Behörden als nicht rechtskonform an
#Behörden #DSK #Datenschutz #DatenschutzkonferenzvonBundundLändern #Datenschützer #Microsoft #MicrosoftOffice365 #Schulen
 
Ulrich Kelber rügt laxen Umgang mit Corona-Daten

Der Datenschutzbeauftragte riet Bürgern indirekt dazu, Restaurants zu meiden, die unsachgemäß mit Corona-Kontaktdaten umgehen...
So könnten Umschläge auf den Tischen liegen, die sofort verschlossen werden.

"Und nach 14 Tagen werden die Daten gelöscht, indem die verschlossenen Umschläge in den Reißwolf kommen."
Ulrich Kelber

https://www.zdf.de/nachrichten/politik/coronavirus-restaurant-namensliste-datenschutz-kelber-100.html
#restaurant #kontakt #daten #datenschutz #sicherheit #gesundheit @ulrichkelber
 
Susanne Eisenmann @KM_BW@twitter.com beauftragte @PwC@twitter.com mit #Datenschutz-#Folgenabschätzung bei Einführung von #MS365 an den Schulen von #BaWü. Der Bericht bleibt geheim: https://www.heise.de/select/ct/2020/20/2024109011809345132

#PwC stellte 2019 fest, dass die #digitaleSouveränität in D gefährdet ist: https://digitalcourage.de/blog/2020/ein-ort-fuer-oeffentlichen-code
 

ArchLinux auf einem Smartphone

ArchLinuxArm für das PinePhone

Fr, 04. September 2020, Lioh Möller

Die native Portierung von ArchLinuxArm für das PinePhone ist verfügbar. Das Image kann unter folgendem Link bezogen werden: https://github.com/dreemurrs-embedded/Pine64-Arch/releases

Es handelt sich um ein minimalistisches ArchLinux mit der vielfach zum Einsatz kommenden GNOME basierten Oberfläche Phosh. Dank der Integration von Crust ist die Batterielaufzeit sehr gut. Die Community hinter der Portierung ist im Vergleich zum Manjaro oder Ubuntu Touch port zwar klein, aber sehr freundlich und aktiv.

Mit der 3GB Variante des PinePhones, welche in der Konvergenz-Edition verfügbar ist, läuft das Gerät ausreichend schnell. Im Normalbetrieb überhitzt es nicht und alle wichtigen Funktionen wie Anrufe, SMS oder Audio sind bereits lauffähig. Native Benachrichtigen von Applikationen werden ebenfalls korrekt dargestellt. Der Standardbrowser Firefox lässt sich mit Hilfe eines Scripts für die Lauffähigkeit auf mobilen Geräten optimieren.

Wer sich ein pures ArchLinux auf seinem Mobiltelefon wünscht, der sollte unbedingt einen Blick auf das Projekt werfen. Eine Liste der gemeldeten und noch zu behebenden Fehler findet man hier: https://github.com/dreemurrs-embedded/Pine64-Arch/issues

Quelle: https://scardracs.blog/archlinux-per-pinephone/
#Linux #Smartphone #Pinephone #Privacy #Datenschutz #OpenSourceSoftware #FreeSoftware
 
EU-Ministerrat plant verdeckte Datenabgriffe zu legalisieren

Aktuell arbeitet die deutsche Ratspräsidentschaft daran, den durch die Datenschutzgrundverordnung untersagten Abgriff von Metadaten ohne Wissen und Zustimmung der Benutzer rechtlich als „legitime Interessen“ der Konzerne in der E-Privacy-Verordnung zu verankern.
Dass ausgerechnet die deutschen Verlage jetzt Tracking und profilbildende Verhaltensanalyse als unabdingbar für die Meinungsfreiheit deklarieren, ist ein Stich ins Herz aller Journalisten und Journalistinnen, die täglich engagiert die Inhalte für diese Verlage produzieren.

https://fm4.orf.at/stories/3006673/
#Privacy #Journalismus #Datenschutz #Datenkrakem #Deutschland
Jetzt Plenum des Europäischen Datenschutzausschusses als Videokonferenz. Wichtige Themen wie Schrems II, ePrivacy-Verordnung, verschiedene Leitlinien #Datenschutz #Europa
 

Massen-Kontrolle: „Alle nutzen Google und Facebook und haben jetzt plötzlich Datenschutz-Bedenken“

„Wie paradox. Wie inkonsequent. Warum vertraue ich einem riesigen, oft skrupellosen, amerikanischen Konzern, der Menschen bis über die Grenze des Belastbaren auspresst, um möglichst viel Geld zu machen, meinen Fingerabdruck an, dem deutschen Staat aber nicht? Warum bin ich strikt gegen Gesichtserkennung in öffentlichen Räumen, aber verschicke gerne „lustige“ Videos mit Instagram-Filtern, die mein Gesicht abscannen und die Technologie bestimmt auch für andere Dinge nutzen, als mir eine zum schießen komische Nase ins Gesicht zu zaubern?“

https://www.nachdenkseiten.de/?p=64071
#Gesellschaft #Wissen #Digitalisierung #Medienkompetenz #Datenschutz #Privacy #Idendity
Massen-Kontrolle: „Alle nutzen Google und Facebook und haben jetzt plötzlich Datenschutz-Bedenken“
Wir haben die Diskussion über das Thema Office 365 in der Karlsruher Lokalpresse angestoßen. Das meiste Feedback gab es bisher allerdings in Richtung "Ihr könnt uns doch jetzt nicht die Eltern auf den Hals hetzen mit den ganzen Datenabfragen." Man könnte fast den Eindruck bekommen, dass viele Schulen die Anforderungen der DSGVO bis heute noch nicht umgesetzt haben und mit den Datenabfragen tatsächlich überfordert wären. Hat jemand mehr Infos dazu?

https://bnn.de/karlsruhe/karlsruhe-stadt/digitale-schule-karlsruher-medienkompetenz-team-kritisiert-geplanten-einsatz-von-microsoft-produkten

#fedilz #datenschutz
 
"#Datenschutz gegen #Coronaschutz"

Bezeichnend, daß dieser Artikel zu den aktuellen #BfDI / @ulrichkelber Hinweisen zur #ePA im #Wirtschaftsteil zu in der heutigen FAZ finden ist:
Image/Photo
 

Dezentrale Identitäten: Der Weg zur Selbstbestimmung 4.0

Nicht zuletzt durch Corona verbringen mehr Menschen mehr Zeit im virtuellen Raum. Doch mit dem Digitalisierungsschub streckt auch die Datenkrake ihre Greifarme aus.

Die vielbeschworene digitale Wende blieb lange ein Allgemeinplatz. Dann kam ein Virus und von heute auf morgen haben sich Arbeitswelt und Privatleben in den Cyberspace verlagert. Digitalisierung ist keine Worthülse mehr, wir stecken mittendrin. Der Fingerabdruck, den wir dabei im Internet hinterlassen, wird zusehends größer, der Mensch immer gläserner und Big Data von Tag zu Tag „bigger“.

Ohne Gegenwehr wird das Tech-Quartett dieser Welt – Amazon, Facebook, Apple und Google – die digitalen Daumenschrauben nicht lockern. Der Umgang mit Daten als wichtigster Ressource im Informationszeitalter muss daher neu gedacht werden.

https://www.btc-echo.de/dezentrale-identitaeten-der-weg-zur-selbstbestimmung-4-0/
#Idendity #Privacy #Datenschutz #DecentralizeIT #SSI
Dezentrale Identitäten: Der Weg zur Selbstbestimmung 4.0
Der @cccs hat einen offenen Brief an das Kultusministerium in BW geschrieben. "Neue #Bildungsplattform -
Transparenz schaffen, fatale Fehlentscheidung verhindern" #Office365 #opensource #Datenschutz https://www.cccs.de/2020-08-17-bildungsplattform/
 
Und wie sieht es bei #WEtell mit dem Versprechen auf #Datenschutz aus?
"Deine Daten sind deine Daten. Wir benutzen sie nur dafür, dass du telefonieren kannst! Punkt. Aus. Ende."..."WEtell ist bislang dein „virtueller“ Service Provider."..."Klartext: Auf dem Papier bist du Kund*in bei unserem Partner, da dieser den technischen Teil der Mobilfunkdienstleistung erbringt."..."Tele2 ermöglicht uns Mobilfunktarife im Vodafone Netz anzubieten."
Kann das in diesem Konstrukt funktionieren?
 
Later posts Earlier posts