soc.hardwarepunk.de

Search

Items tagged with: twitter

Lesen hier Rollenspieler mit? Leute, die in Fantasie-Welten leben und dort auch so Fake-Heraldik machen? Wappen und Banner entwerfen? Ja?

Hier ist einer für euch: Fake-Patch, mit dem offenbar die bundesweit berüchtigte 31. Berliner Prügel-Hundertschaft rumläuft. Eigentlich gehört da das Landeswappen hin.
Ob dieses Wappen jetzt tatsächlich bei einem Polizisten oder nur bei einem LARPer gefunden wurde, kann ich nicht sagen. Ich hab auch nur diesen Twitter-Link. Das Foto macht gerade die Runde.
Aber soviel kann ich erklären: Das BFE auf dem Patch steht wahrscheinlich für Beweissicherungs- und Festnahmeeinheit. Der Magneto-Helm daneben soll das Modell des Spart-Helmes aus dem Film "300" darstellen, weil das angeblich ein bei der Polizei beliebtes Selbstbild ist. Wir sind die 300 Helden, die das Land gegen die Horden der marodierenden Ausländer verteidigen!1!!

#fefebot #twitter
 
Lesen hier Rollenspieler mit? Leute, die in Fantasie-Welten leben und dort auch so Fake-Heraldik machen? Wappen und Banner entwerfen? Ja?

Hier ist einer für euch: Fake-Patch, mit dem offenbar die bundesweit berüchtigte 31. Berliner Prügel-Hundertschaft rumläuft. Eigentlich gehört da das Landeswappen hin.
Ob dieses Wappen jetzt tatsächlich bei einem Polizisten oder nur bei einem LARPer gefunden wurde, kann ich nicht sagen. Ich hab auch nur diesen Twitter-Link. Das Foto macht gerade die Runde.
Aber soviel kann ich erklären: Das BFE auf dem Patch steht wahrscheinlich für Beweissicherungs- und Festnahmeeinheit. Der Magneto-Helm daneben soll das Modell des Spart-Helmes aus dem Film "300" darstellen, weil das angeblich ein bei der Polizei beliebtes Selbstbild ist. Wir sind die 300 Helden, die das Land gegen die Horden der marodierenden Ausländer verteidigen!1!!

#fefebot #twitter
 
Follow recommendation for all the #FuckOffGoogle'rs and #DeleteFacebook'ers:

@snopyta

https://snopyta.org/

Their motto is "self host all the things!" which is obviously a great way to stay away from #GAFAM.

Among many many other things they host #invidious #nitter and #bibliogram. Three services to access content from #Youtube, #Twitter and #Instagram without sending any data to #Google, #Twitter or #Facebook.

#LibreHosters #SurveillanceCapitalism #privacy #HostedService
 
Mich beschäftigt ja seit einiger Zeit die Frage, wieso eigentlich so viele Leute Blockchain machen (oder das zumindest vorgeben), wenn das doch (für mich offensichtlich) alles heiße Luft gemixt mit Bullshit ist. Haben die das alle nicht verstanden?

Stellt sich raus: Genau so ist es.

Aber kommen wir mal von den billigen FDP-Witzen weg. Ich hab hier gerade eine Cryptowährung, deren Implementation ich angucken soll, Die hat einen distributed ledger, wie das so üblich ist bei Blockchain-Kram, und dann setzt sie auf SGX von Intel und Remote Attestation und Signaturen von sogenannten Validator-Nodes im Netz.

Bei Bitcoin ist das ja so, dass die Existenz der Transaktion im Ledger heißt, dass sie OK ist. In diesem System heißt die Anwesenheit im Ledger eigentlich gar nichts, entscheidend ist die gültige Signatur einer Validator-Node mit Remote Attestation, dass die Software in der SGX-Enklave auch sauber war. Bin ich jetzt kein Freund von. Erstens war SGX die Default-Angriffsoberfläche für praktisch alle Side-Channel-Angriffe nach Spectre. Zweitens holst du dir damit eine weitere Instanz in die TCB, von der im Risikomodell alles abhängt: Intel und ihre SGX- und Attestation-Infrastruktur. Und bei einer Kryptowährung geht es zumindest nominell um große Werte, da willst du niemandem einen finanziellen Anreiz dich zu bescheißen geben.

Aber gut, nehmen wir mal an, SGX sei sauber.

Wenn wir jetzt SGX vertrauen und nicht dem Ledger, wieso haben wir dann überhaupt einen Ledger?

Hab ich die mal gefragt. Antwort war: Na sonst fallen wir unter Finanzsektorregulierung.

Und DAS, meine Damen und Herren, ist die tiefere Wahrheit hinter dem ganzen Blockchain-Bullshit, den man gerade so hört. Das sind alles Tech-Bros, die sich im Keller einen runterholen, weil sie glauben, sie hätten den Regulator weggetrickst.

Was übrigens eine falsche Vermutung ist. Aber das rauhe Erwachen gönne ich den Tech Bros, sollen die mal ruhig selber rausfinden, wie das so ist.

#fefebot #fdp #twitter
 
Mich beschäftigt ja seit einiger Zeit die Frage, wieso eigentlich so viele Leute Blockchain machen (oder das zumindest vorgeben), wenn das doch (für mich offensichtlich) alles heiße Luft gemixt mit Bullshit ist. Haben die das alle nicht verstanden?

Stellt sich raus: Genau so ist es.

Aber kommen wir mal von den billigen FDP-Witzen weg. Ich hab hier gerade eine Cryptowährung, deren Implementation ich angucken soll, Die hat einen distributed ledger, wie das so üblich ist bei Blockchain-Kram, und dann setzt sie auf SGX von Intel und Remote Attestation und Signaturen von sogenannten Validator-Nodes im Netz.

Bei Bitcoin ist das ja so, dass die Existenz der Transaktion im Ledger heißt, dass sie OK ist. In diesem System heißt die Anwesenheit im Ledger eigentlich gar nichts, entscheidend ist die gültige Signatur einer Validator-Node mit Remote Attestation, dass die Software in der SGX-Enklave auch sauber war. Bin ich jetzt kein Freund von. Erstens war SGX die Default-Angriffsoberfläche für praktisch alle Side-Channel-Angriffe nach Spectre. Zweitens holst du dir damit eine weitere Instanz in die TCB, von der im Risikomodell alles abhängt: Intel und ihre SGX- und Attestation-Infrastruktur. Und bei einer Kryptowährung geht es zumindest nominell um große Werte, da willst du niemandem einen finanziellen Anreiz dich zu bescheißen geben.

Aber gut, nehmen wir mal an, SGX sei sauber.

Wenn wir jetzt SGX vertrauen und nicht dem Ledger, wieso haben wir dann überhaupt einen Ledger?

Hab ich die mal gefragt. Antwort war: Na sonst fallen wir unter Finanzsektorregulierung.

Und DAS, meine Damen und Herren, ist die tiefere Wahrheit hinter dem ganzen Blockchain-Bullshit, den man gerade so hört. Das sind alles Tech-Bros, die sich im Keller einen runterholen, weil sie glauben, sie hätten den Regulator weggetrickst.

Was übrigens eine falsche Vermutung ist. Aber das rauhe Erwachen gönne ich den Tech Bros, sollen die mal ruhig selber rausfinden, wie das so ist.

#fefebot #fdp #twitter
 
this is not #Twitter, so please stop using bit.ly and post the real URLs you want to share instead. Even long URLs shouldn't take up more than about 23 characters, so no excuse to make links shorter. I think bit.ly prevents people from interacting with and sharing your toots. At least for me that's the case.
 

Bolsonaro-Unterstützende gesperrt


Twitter und Facebook haben Konten von Anhänger*innen des brasilianischen Präsidenten blockiert. Die Anordnung dazu kommt vom Obersten Gerichtshof des Landes. http://www.taz.de/Gegen-Fake-News-bei-Facebook-und-Twitter/!5703823/
#taz #tazgezwitscher #tageszeitung #Rechtsstaatverfahren #Facebook #Brasilien #Fake #News #Twitter #Jair #Bolsonaro
 

Bolsonaro-Unterstützende gesperrt


Twitter und Facebook haben Konten von Anhänger*innen des brasilianischen Präsidenten blockiert. Die Anordnung dazu kommt vom Obersten Gerichtshof des Landes. http://www.taz.de/Gegen-Fake-News-bei-Facebook-und-Twitter/!5703823/
#taz #tazgezwitscher #tageszeitung #Rechtsstaatverfahren #Facebook #Brasilien #Fake #News #Twitter #Jair #Bolsonaro
 
Und wieder ein krasses Fehlurteil: Abgeordnetenwatch hat vor dem Bundesverwaltungsgericht verloren. Sie wollten, dass der Bundestag offenlegen muss, wie er fragwürdigen Parteispenden nachgeht. Das absolute Mindesmaß an Transparenz! Und nicht mal das wollen sie. Ist ja auch klar. Die Leute, die das beschließen müssten, sind die Vorteilsnehmer der Parteispenden.

Wartet, die Punchline kommt noch:
Oberster Prüfer der Parteifinanzen ist der Bundestagspräsident (aktuell übrigens Wolfgang Schäuble, der selbst in einem Parteispendenskandal verwickelt war).
Was heißt hier "war"? Der Skandal ist nie ordentlich aufgeklärt worden!

Ja, meine Damen und Herren. So sieht sie aus. Die beste Demokratie, die man für Geld kaufen kann!

#fefebot #twitter
 
Und wieder ein krasses Fehlurteil: Abgeordnetenwatch hat vor dem Bundesverwaltungsgericht verloren. Sie wollten, dass der Bundestag offenlegen muss, wie er fragwürdigen Parteispenden nachgeht. Das absolute Mindesmaß an Transparenz! Und nicht mal das wollen sie. Ist ja auch klar. Die Leute, die das beschließen müssten, sind die Vorteilsnehmer der Parteispenden.

Wartet, die Punchline kommt noch:
Oberster Prüfer der Parteifinanzen ist der Bundestagspräsident (aktuell übrigens Wolfgang Schäuble, der selbst in einem Parteispendenskandal verwickelt war).
Was heißt hier "war"? Der Skandal ist nie ordentlich aufgeklärt worden!

Ja, meine Damen und Herren. So sieht sie aus. Die beste Demokratie, die man für Geld kaufen kann!

#fefebot #twitter
 
Zur Frage, ob Body Cams gegen gewalttätige Cops helfen, hier ein Datenpunkt vom August 2019: Polizei erschießen gerade aufwachenden Obdachlosen an Bushaltestelle. (Achtung: Snuff-Video)

#fefebot #twitter
 
Zur Frage, ob Body Cams gegen gewalttätige Cops helfen, hier ein Datenpunkt vom August 2019: Polizei erschießen gerade aufwachenden Obdachlosen an Bushaltestelle. (Achtung: Snuff-Video)

#fefebot #twitter
 
Die Charmeoffensive der amerikanischen Polizei geht in die nächste Runde: Autoreifen durchstechen. Nicht von Staatsgegnern, nein, von Zivilisten.

Wer sich jetzt denkt, hey, die laufen in Flecktarn herum! Das sind keine Polizisten, das sind Soldaten! Der hat nach europäischen Standards Recht, aber in den USA hat eine weitgehende Militarisierung der Polizei stattgefunden.

Ich zitiere mal:
[Minnesota Star Tribune] identified these officers as state troopers and deputies from Anoka County Sheriff's office. They were following directions to puncture tires from the state-led command center.
#fefebot #twitter
 
Die Charmeoffensive der amerikanischen Polizei geht in die nächste Runde: Autoreifen durchstechen. Nicht von Staatsgegnern, nein, von Zivilisten.

Wer sich jetzt denkt, hey, die laufen in Flecktarn herum! Das sind keine Polizisten, das sind Soldaten! Der hat nach europäischen Standards Recht, aber in den USA hat eine weitgehende Militarisierung der Polizei stattgefunden.

Ich zitiere mal:
[Minnesota Star Tribune] identified these officers as state troopers and deputies from Anoka County Sheriff's office. They were following directions to puncture tires from the state-led command center.
#fefebot #twitter
 
Sehe ich genau so.

Wenn ihr crosspostet, dann erstellt den Beitrag doch in #Mastodon und den #Crosspost in #Twitter. Wir brauchen hier keine Werbung für Twitter, aber Mastodon könnte Werbung auf Twitter gebrauchen.
Trump schlug die Tage vor, Antifa als Terrororganisation einzuordnen und damit die entsprechenden Bekämpfungsmittel freizuschalten.

Das Simon Wiesenthal-Zentrum applaudiert.
Kontext dazu: Twitter suspends fake antifa account tied to white nationalists. Das ist jedenfalls meine Vermutung, was bei Wiesenthalern den Beißreflex ausgelöst haben könnte.

#fefebot #trump #twitter
 
Trump schlug die Tage vor, Antifa als Terrororganisation einzuordnen und damit die entsprechenden Bekämpfungsmittel freizuschalten.

Das Simon Wiesenthal-Zentrum applaudiert.
Kontext dazu: Twitter suspends fake antifa account tied to white nationalists. Das ist jedenfalls meine Vermutung, was bei Wiesenthalern den Beißreflex ausgelöst haben könnte.

#fefebot #trump #twitter
 
Ohhh.... Das Trampeltierchen hat Zoff mit #Twitter und möchte es schließen. :-D
Ob er jetzt zu #Mastodon kommt? :-D

#Fediverse #Trump #Ironie #Facepalm #Kindergarten

Bild/Foto
Later posts Earlier posts